Hebammenhilfe nach der Geburt

Wochenbettbetreuung

Mit der Geburt Ihres Kindes beginnt ein ganz neuer Lebensabschnitt, der große Veränderungen mit sich bringt. Ihr Körper, der in der Schwangerschaft auf Wachstum eingestellt war, stellt sich nun auf Rückbildung und Milchbildung um. Ganz allmählich lernen Sie Ihr Kind kennen, wachsen in Ihre Elternrolle hinein, in neue Aufgaben, in eine neue Verantwortung.
Daher ist die erste Zeit mit Ihrem Kind eine aufregende, schöne aber auch sehr sensible Zeit. Meine Aufgabe als Hebamme ist es, Sie in diesen Findungsprozessen zu unterstützen, Ihnen Sicherheit und Selbstverständnis im Umgang mit Ihrem Kind zu vermitteln, Sie beim Stillen zu unterstützen oder bei der Ernährung Ihres Kindes mit Säuglingsnahrung und auf eine gute Gewichtsentwicklung Ihres Kindes zu achten. Ich beobachte die mütterlichen Rückbildungs- und Heilungsvorgänge und unterstütze diese bei Bedarf mit naturheilkundlichen Mitteln, Massagen und Rückbildungsübungen.

Bis zur vollendeten 8. Woche nach der Geburt haben Sie Anspruch auf Wochenbettbesuche. In den ersten 10 Tagen nach der Geburt besuche ich Sie täglich, danach sind weitere 16 Besuche oder Telefonate nach Ihrem Bedarf möglich.

 

 

 

Stillberatung/ Ernährungsberatung

Wenn Sie stillen, haben Sie auch nach dem Ablauf der Wochenbettzeit bis zum Ende der Abstillphase Anspruch auf 8 Hebammenberatungen. Diese können per Hausbesuch oder telefonisch erfolgen. Bei Stillschwierigkeiten helfe ich im Gespräch und/oder durch Beobachtung der Stillsituation.

Ich berate Sie zu allen Themen rund um Stillen, Zwiemilchernährung, Milchsteigerung, Tandemstillen, Abstillen u.v.m. Zum Thema Beikosteinführung berate ich Sie gerne ausführlich in meinen Beikostkursen, die Sie unter dem Menüpunkt Kurse finden.